top of page

Walk-Off-Win auf heimischer   

  Seewiese gegen die Whippets

FINAL SCORE
18:17

10.10.2023

17.JPG

Mit MVP Jonas Meurer zum Sieg gegen die Whippets

 

Auf heimischer Seewiese gelang den Friedberg Braves am vergangenen Samstag gegen die Whippets aus Darmstadt ein 18:17 Sieg. Damit konnten die Braves an ihren Erfolg aus der letzten Partie gegen die Darmstädter anknüpfen.

Auf dem Wurfhügel fand sich zu Beginn der Partie Michael De Molder ein, der nach längerer Elternzeit-Pause in die Reihen der Braves zurückkehrte. Die Whippets ihrerseits waren mit einem großen Kader in Friedberg angereist und standen mit vielen Spielern ihrer 2. Bundesliga-Mannschaft auf dem Platz. Dennoch ließen die Braves zu Beginn der Partie nur einen Run zu, und legten ihrerseits direkt 5 Runs nach. Der Schlagabtausch mit offenem Visier war eröffnet.

Durch eine gute Leistung in der Defensive gelang es den Braves, in den ersten vier Innings nur 4 Runs abzugeben, und selbst 7 zu erzielen.

Ein leider völlig unnötiger Fehler gleich zu Beginn des 5. Innings leitete eine furiose Aufholjagd der Whippets ein – viele gut platzierte Hits der Darmstädter und vermeidbare Fehler der Braves führten zu 9 Runs, denen die Friedberger immerhin noch einmal 4 entgegensetzen konnten. So stand es also am Ende dieses Innings 12:11 für Darmstadt.

Im 6. Inning konnten die Friedberger allerdings die Führung zurückerobern, mit 2 abgegebenen Runs und 4 erzielten Punkten. Es sollte aber weiter hin und her gehen – Darmstadt „konterte“ im 8. Inning mit drei erzielten Runs, die Führung ging also wieder zurück, es stand 17:15 am Ende dieses Innings.

Im entscheidenden 9. Inning gelang es den Braves mithilfe der Routiniers Sascha Soltysiak, Jamie Harrison und Nils Ulrich, trotz zweier Outs, mit einem Base Hit und einem Double zu punkten und – sozusagen – mit dem „Schlusspfiff“ auszugleichen.

Ein Extra-Inning sollte die Entscheidung bringen – mit einer stabilen Defensive hielten die Friedberg Braves die Darmstädter in Schach, und konnten selbst mit einem starken Hit durch Jonas Meurer den alles entscheidenden Punkt erzielen.

Dieser wurde damit dann auch zum Spieler des Spiels gekürt – einige starke und spielentscheidende Catches, ein Wurf aus dem Outfield zur Home Plate, der im 10. Inning für das entscheidende Aus sorgte, und schließlich der wichtige Hit, der den spielentscheidenden Punkt einleitete.

(Der Artikel wurde in ähnlicher Form in der Wetterauer Zeitung vom 11.10.2023 abgedruckt: 
https://www.wetterauer-zeitung.de/sport/lokalsport/jonas-meurer-laesst-braves-jubeln-92570374.html) 

pexels-tima-miroshnichenko-5184706.jpg
bottom of page