Braves ohne Probleme in Wiesbaden – Souveräner 8-1 Sieg bei den Flyers

26.05.2019

Das erste Auswärtsspiel der Saison 2019 endete für die Braves am vergangenen Sonntag mit einem 8-1 Triumph bei den Wiesbaden Flyers. Nach nur anfänglichen Schwierigkeiten in den ersten beiden punktelosen Innings konnten die Wetterauer mit sieben Runs im dritten Innings bereits für die Vorentscheidung sorgen.

 

Für die Braves startete Leon Rosenbecker als Starting Pitcher und sollte mit einem Complete Game auch der einzige Friedberger Werfer an diesem Tag bleiben. Nur im vierten Inning musste er den Gastgebern einen Run gestatten, kontrollierte die gegnerische Offensive ansonsten aber fast nach Belieben.

 

Auch die Braves blieben zu Spielbeginn zunächst punktelos, obwohl man im ersten Inning mit nur einem Aus die Bases laden konnte und auch im zweiten Spielabschnitt zwei Läufer auf Base brachte.

 

Im dritten Durchgang sollte dann aber der Knoten platzen. Nach einem anfänglichen Strikeout erreichten sechs der nächsten sieben Friedberger Schlagmänner sicher die Bases und erzielten hierbei die ersten vier Friedberger Runs. Mit einem sehenswerten Bases Loaded Triple brachte Leon Rosenbecker schließlich drei weitere Punkte für die Wetterauer nach Hause, die zu diesem Zeitpunkt für eine komfortable 7-0 Führung sorgten.

 

Ein weiterer Run durch Jonas Meurer im vierten Inning sorgte für eine 8-0 Führung, ehe den Gastgebern ebenfalls im vierten Inning ihr Ehrenpunkt gelang. In der Folge passierte nur noch wenig, so dass beide Teams in den letzten drei Spielabschnitten keine weiteren Punkte mehr erzielen konnten.

 

Die Braves bestachen durch eine starke Defensivleistung und verzeichneten im gesamten Spiel keinen einzigen Verteidigungsfehler. Leon Rosenbecker trug mit seinem starken Pitching hierzu wesentlich bei und beendete das Spiel mit sechs Strikeouts.

 

In der Friedberger Offensive wusste neben Leon Rosenbecker auch Lukas Stawinoga mit drei Hits zu gefallen. Dem 15-jährigen Nachwuchsspieler Colin Bernhöft, der auch defensiv eine starke Leistung zeigte, gelang mit einem Single im siebten Inning sein erster Hit im Herrenteam.

 

Am kommenden Samstag, dem 01. Juni 2019, treffen die Braves ab 13.30 Uhr auf der heimischen Seewiese in einem Double Header auf die zweite Mannschaft von Kassel Herkules. Zuvor spielt die Mannschaft von Manager Steffen Kurz am Donnerstag, dem 30. Mai 2019 um 13 Uhr ebenfalls vor heimischem Publikum im Hessenpokal gegen den Verbandsligisten Gießen Busters.

Tabelle

Home of the Braves. 

Come visit! 

Friedberg Braves Baseballclub 1987 e.V.

Adresse:

Schwalheimer Hauptstraße 18
61231 Bad Nauheim

Kontakt: 
Telefon: +49 6032 73214
Fax: +49 6039 990298
E-Mail: info@friedberg-braves.de