Turniersieg der Teeballer 

  beim Turnier in Mainz

17.09.2022

Turniersieg der Kleinsten in Mainz

 

Am 17. September traten die Tee-Baller der Friedberg Braves zum letzten und auch größten Turnier des Jahres an, machten sich ein wenig krankheitsgeschwächt mit gerade einmal 5 Spielern bereits früh auf den Weg nach Mainz. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand ahnen, dass sich dieser Tag zu einem ganz besonderen entwickeln sollte.

Im ersten Spiel trat unsere Jugend gegen die „Nachbarn“ aus Bad Homburg an, und konnte sich nach großartiger Leistung aller Spieler mit 16:12 gegen die Hornets durchsetzen. Manch ein mitgereister Elternteil soll nach dieser ersten Partie vom Trainer gehört haben: „Heute ist was drin…!“

Im zweiten Spiel trafen die Braves auf ein starkes und sehr gut eingestelltes Team der Main Taunus Redwings, die dank guter Jugendarbeit in den letzten Jahren auf den ersten Blick unschlagbar wirken mochten. Doch es sollte DAS Spiel der Saison für die Friedberger Tee Baller werden, und es sollte gelingen, was nur gelingen konnte.

Ein fast unmöglicher Wurf unseres Center Fielders Nevio B., der artistisch von Laurin B. aus der Luft gefischt wurde und drei gegnerische Spieler aus machte, zwei Grand Slams unseres Shortstops Tom W., die zuverlässige Leistung des First Baseman Jonas G., der keinen Ball fallen ließ, und starke Catches von Valerio B., der jeden Ball mit vollem Körpereinsatz blockte und vom dünn besetzten Outfield fernhielt – all das waren Garanten für den Erfolg gegen die favorisierten Redwings.

Mit dem letzten Slide zur Homeplate des Shortstops konnte dieser zweite Sieg „eingetütet“ werden – der Jubel der Braves an der Platte war groß, und das Team feierte gemeinsam diesen zweiten Erfolg mit einem 16:15 Sieg.

Dank dieser Leistung war den Braves die Tabellenführung nicht mehr zu nehmen, und so konnte man gelassen im letzten Spiel gegen die Mannschaft der Whippets aus Darmstadt antreten. Eine Niederlage mit 8:11 für die Darmstädter trübte die Stimmung dann auch nicht mehr wirklich, der Gruppen- und Turniersieg war den Friedberg Braves damit nicht mehr zu nehmen.

Was im Februar 2022 als erstes Schnuppertraining begann, hat sich zu einer kleinen, eingeschworenen, fast familiären Truppe entwickelt. Dieser Turniersieg zeigt, wie großartig sich diese Mannschaft entwickelt hat, und wir alle sind stolz auf die Kids, und freuen uns über die tolle Arbeit, die Benjamin Warganz hier als Trainer leistet. Vielen Dank für das Engagement!

Wir alle freuen uns auf das, was hier noch kommen mag!